061 921 36 96 info@gastrobl.ch

Neue Corona-Massnahmen ab 6.Dezember 2021

Ausweitung der Zertifikatspflicht

3-G bei ausnahmslos allen öffentlichen Veranstaltungen in Innenräumen, im Freien bei mehr als 300 Teilnehmenden.
Bei 2-G Anlass – braucht es keine Maskenpflicht.

Maskenpflicht in allen öffentlich zugänglichen Gebäuden auch nach 3-G Kontrolle

AUSNAHME GASTRO: Nach 3-G Kontrolle darf beim Sitzen zum Essen und Trinken die Maske abgelegt werden.
Die Mitarbeiter müssen alle eine Maske tragen.

Clubs und Bars dürfen die 2-G Regelung einführen, danach muss im Stehen keine Maske getragen werden.
Nach 3-G gilt auch da Maskenpflicht, wenn man nicht sitzt.

Es gilt eine Homeoffice Empfehlung. Maskenpflicht in allen Innenräumen, wenn mehr als eine Person im Raum.

Antigen-Schnelltests sind nur noch 24 statt 48 Stunden gültig. PCR-Tests bleiben 72 Stunden gültig.

Bei Treffen im Privaten gilt eine Zertifikatsempfehlung ab 11 Personen.

Entschädigungen: Es gibt noch keine Neuigkeiten von Seite Bund über allfällige Entschädigungen. GastroSuisse wird sich die weiteren Tage

dafür stark machen. Wichtig für uns ist insbesondere die Weiterführung des vereinfachten Verfahrens bei der Kurzarbeit.

Falls Ihr noch nicht angemeldet seid, empfehle ich, Euch bei der Kurzarbeit wieder anzumelden.

Ich wünsche Euch ein schönes 2. Adventswochenende. Verlieren wir nicht den Mut und gehen Schritt für Schritt weiter.

Für Fragen oder Unklarheiten bin ich gerne für Euch da. info@gastrobl.ch

Fabienne Ballmer, Co-Präsidentin GastroBaselland